Regenbogen über Beilstein

Regenbogen über Beilstein

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Beilstein-Billensbach. Schön, dass Sie uns im Internet besuchen!

Um den Burgberg Hohenbeilstein herum bis in die Löwensteiner Berge hinein erstreckt sich das Gebiet unserer Gemeinde. In drei Kirchen und im Valentin-Wanner-Haus kommen Menschen zusammen, um Zeit mit Gott zu verbringen, über Gott und die Welt nachzudenken, das Leben miteinander zu teilen und ihren Glauben zu leben.  

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über Menschen, Orte, Angebote und Termine unserer Kirchengemeinde. Schön wäre es, Ihnen auch persönlich zu begegnen – jede und jeder ist uns herzlich willkommen!

Termine der Woche

Adressen: St.-Anna-Kirche, Auensteiner Str. 18, 71717 Beilstein Valentin-Wanner-Haus , Unterer Söhlbachweg 10, 71717 Beilstein Johanneskirche, Kirchstr. 10, 71717 Beilstein-Billensbach Soweit nicht anders angegeben, finden die Termine im Valentin-Wanner-Haus statt. Termine Samstag, 20.5.10.00 Uhr...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Mehr als nur ein Hingucker

    Rotierende Bäume wachsen waagrecht aus der Wand, Weinpflanzen in hängenden Flaschen: Die Württemberger Halle zum Reformationsjubiläum in Wittenberg bietet einige Hingucker. Am 21. Mai wurde die Präsenz der Evangelischen Landeskirche bei der Weltausstellung offiziell eröffnet.

    mehr

  • Auch Württemberg ist mit dabei

    Vom 24. bis 28. Mai findet in Berlin, Wittenberg und auf dem Weg dahin unter der Losung „Du siehst mich“ der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Über konfessionelle und religiöse Grenzen hinweg erleben weit über 100.000 Menschen Gemeinschaft, feiern Gottesdienste, lauschen Konzerten und nehmen an politischen Debatten teil.

    mehr

  • Ein Grund, ordentlich zu feiern

    Am 20. Mai eröffnet in Wittenberg die Weltausstellung Reformation und von 24. bis 28. Mai findet in Berlin - Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Was es zu entdecken und zu erleben gibt, erzählen Matthias Huttner und Achim Stadelmaier.

    mehr