Herzliche Einladung zum Bibel- und Gebetskreis

© clipdealer


Der neue Bibel- und Gebetskreis lädt alle Interessierten – ob jung oder alt – dazu ein, gemeinsam das Wort Gottes zu lesen. Im gemeinsamen Austausch wollen wir darauf hören, was Gott uns heute in seinem Wort sagen will. Das soll unseren Glauben im Alltag festigen und vertiefen. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Gebet.
Wir fangen mit dem Matthäusevangelium an und wollen Schritt für Schritt die ganze Bibel lesen, mit Schwerpunkt auf dem Neuen Testament.
Wir treffen uns alle zwei Wochen immer freitags um 19.30 Uhr im Sitzungszimmer im Dachgeschoss des Valentin-Wanner-Hauses.
Nähere Auskünfte erteilt gerne Christine Huber, Telefon 07062/5266.

Kirchengemeinderatsklausur zum Thema „Ehrenamt“


Vom 20. bis 22. April tagt der Kirchengemeinderat in Löwenstein zum Thema „Ehrenamt aufbauen, begleiten und fördern“. Der gerade in der Bezirkssynode beschlossene Pfarrplan sieht – wie erwartet – harte Einschnitte für unsere Gemeinde vor: Mit dem Weggang von Pfarrfamilie Stein werden wir eine ganze Pfarrstelle verlieren. Manches, was jetzt hauptamtlich geleistet wird, wird hinfort, wenn es noch Bestand haben soll, ehrenamtlich aufgefangen werden müssen.
Wir als Kirchengemeinderat wissen, dass das nicht einfach sein wird, denn viele Ehrenamtliche sind schon an der Grenze ihrer Belastbarkeit und andere haben zwar noch Kapazitäten, mögen sich aber nicht binden. Aber wir haben die Hoffnung, dass doch noch der eine oder die andere darauf wartet, endlich entdeckt und gebraucht zu werden. Menschen müssen nicht nur geschont, sie müssen auch herausgefordert, ihnen muss etwas zugetraut werden. Darum fragen wir uns: Wo brauchen wir Ehrenamtliche? Wie finden wir sie? Was brauchen sie von uns? Begleiten Sie die Klausur bitte wohlwollend mit Ihren Gedanken und Ihrem Gebet.
Die Vertretung in seelsorgerlichen Angelegenheiten hat Pfarrer Hirschmüller aus Winzerhausen, Tel. 07148/1408.

JAHRESLOSUNG 2018

Gott spricht: "Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." (Offenbarung 21,6)

Mit der Jahreslosung für das Jahr 2018 grüßen wir Sie herzlich und wünschen Ihnen Gottes Segen für Ihren Weg durch das Jahr. Wir brauchen den Durst, die Sehnsucht nach Leben, um uns selbst zu spüren. Wir brauchen die Quelle, die Aussicht auf unverfälschtes, ursprüngliches Leben. Leben, das den Namen Leben verdient hat. Gott gibt es uns. Umsonst, weil es unbezahlbar ist. Mögen Sie etwas davon im neuen Jahr schmecken.

Wer noch einmal ins vergangene Jahr zurückschauen möchte, kann das mit dem Jahresrückblick 2017 tun. Unter der Rubrik "Wir über uns / Archiv" finden Sie übrigens noch mehr Rückblicke - die ja immer auch einen Ausschnitt des Gemeindelebens widerspiegeln.

Ihre Pfarrer
Rüdiger Jeno und Hans Joachim Stein  

Neujahrspredigt (PDF 125KB)

Jahresrückblick 2017 (PDF 247KB)

 

 

Zwergentreff